27.04.17

Beinahe sommerlich waren die Temperaturen am 01. April diesen Jahres in Arnsdorf bei Penig. Beste Voraussetzungen also für den ersten Teil der Pflanzaktion „Unsere Klimabäume für Sachsen“. Die vom Klimaschutz Sachsen e.V. in Kooperation mit der Stiftung Wald für Sachsen hervorgebrachte Initiative lud an jenem Samstag zum Mitmachen ein.

Viele fleißigen Helfer folgten dem Aufruf und griffen zum Spaten, darunter auch Mitarbeiter der TEVARO GmbH. Am Ende des Tages waren die ersten 1300 Bäume gepflanzt. Weitere 1200 wurden am Osterwochenende in den Boden gebracht und die Aktion damit erfolgreich abgeschlossen.  



Ziel der Aktion war es, neben der eigentlichen Waldmehrung, auf Probleme des Klimaschutzes und den Klimawandel in Mitteldeutschland aufmerksam zu machen. Die TEVARO GmbH tritt aktiv für den Klimaschutz in Sachsen ein und ist in der Region tätig. Ein wichtiger Grund die vorbildliche Initiative zu unterstützen. So spendete die TEVARO GmbH nicht nur 100 Bäume, sondern war auch aktiv unter den Pflanzhelfern vor Ort vertreten. 

„Unsere Erwartungen sind weit übertroffen worden. Der Enthusiasmus und die Begeisterung sind beeindruckend. Wir möchten uns bei allen ganz herzlich bedanken.“, sagt Michael Winkler, Vorsitzender des Klimaschutzvereins Sachsen e.V. am Ende eines anstrengenden aber gelungenen Tages. Dass es im kommenden Jahr eine Fortsetzung der Aktion geben wird, darüber ist man sich bereits jetzt einig.