TEVARO sucht Flächen zur Errichtung von PV-Anlagen und kümmert sich im Anschluss um alle Schritte der Projektentwicklung. Nach Abschluss des Pachtvertrags übernehmen wir die technische und die Genehmigungsplanung sowie den Anschluss an das Stromnetz. Ihnen entstehen dabei weder Aufwand noch Risiken, dafür erhalten Sie von uns nach Inbetriebnahme sichere und nachhaltige Einkünfte. Auch die Vermarktung des Stroms wird durch uns übernommen. 

Tragen Sie aktiv zur Energiewende bei, indem Sie auf Flächen, deren landwirtschaftliche Nutzbarkeit oftmals eingeschränkt ist, umwelt- und klimafreundlich Strom zu erzeugen.

Geeignete Flächen

Folgende Flächen sind nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz zum Ausbau der erneuerbaren Energieerzeugung geeignet:

  • Konversionsflächen aus wirtschaftlicher, militärischer und wohnungsbaulicher Nutzung oder ehemalige Verkehrswege (beispielsweise aufgegebene Industriestandorte, stillgelegte Militärflächen oder Abrissareale)
  • Seitenstreifen längs von Autobahnen und Schienenwegen – auf einer Breite von 110 Metern
  • unbebaute Gewerbe- und Industriegebiete oder versiegelte Flächen (beispielsweise Parkplätze)
  • Landwirtschaftliche Flächen im benachteiligten Gebiet (abhängig vom Bundesland)
  • Flächen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
  • Bauliche Anlagen (z.B. Deponien oder Lärmschutzwälle)

Darüber hinaus sind wir auch an folgenden Flächen interessiert:

  • Dächer mit einer nutzbaren Fläche von mindestens 400 m² als Flachdach oder mit Südausrichtung
  • Freiflächen mit einer zusammenhängenden Mindestgröße von 10 ha vorzugsweise in flachem Gelände oder am Südhang.

Um von den vorteilhaften Konditionen zu profitieren, treten Sie gerne mit uns in Kontakt.