05.01.17

Am 5.1.2017 ist die Projektentwicklungsgesellschaft TEVARO von der Servicestelle Windenergie der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) als „Partner für faire Windenergie Thüringen“ ausgezeichnet worden. Als Träger des Siegels hat sich TEVARO verpflichtet, die in den Leitlinien für faire Windenergie beschriebenen Vorgaben und Prinzipien der Zusammenarbeit und Transparenz gegenüber Thüringer Bürgern, Unternehmen und Kommunen einzuhalten.

V. l. n. r. Severin Kühnast (ThEGA) und Wieland Zeller (TEVARO GmbH)

Zu den Leitlinien gehört unter anderem die Beteiligung aller Interessengruppen im Umfeld eines Windparks während der gesamten Projektierungsphase und die faire Teilhabe aller Betroffenen und Anwohner, auch der nicht unmittelbar profitierenden Flächeneigentümer.

TEVARO beteiligt alle relevanten Interessensgruppen während der Planungsphase, stellt einen transparenten Umgang mit projektrelevanten Informationen vor Ort sicher und bietet für die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit zur Aufklärung an. Zudem bietet die TEVARO Beteiligungsmöglichkeiten und Kooperationsangebote sowohl für Bürger als auch für regionale Energieversorger oder die Kommunen selbst an. „Als Unternehmen mit kommunalen Wurzeln liegt uns die enge Zusammenarbeit mit den Kommunen und allen Beteiligten vor Ort besonders am Herzen. Ich freue mich daher sehr über die Verleihung des Siegels. Denn das bestätigt, dass wir mit unseren Bemühungen um Transparenz und Aufklärung vor Ort auf dem richtigen Weg sind“, unterstreicht Wieland Zeller, Geschäftsführer der TEVARO GmbH.

Die ThEGA überprüft regelmäßig, ob sich der Siegel-Inhaber entsprechend der Leitlinien verhält. So wird gewährleistet, dass die mit dem Siegel ausgezeichneten Unternehmen transparent und fair arbeiten.